Mundmasken nähen

In unserem direkten Umfeld haben wir einige Menschen, die zur „Risikogruppe“ gehören. Gemeinsam haben wir die letzten Tage genutzt um für sie Mundmasken zu nähen. Mit jeder Maske wurde es besser und mittlerweile klappt es richtig gut.

Urlaub am Geburtstag

Corona ist in den letzten Wochen mehr oder weniger an mir vorbei gegangen. Als Lokführer im Güterverkehr hat sich nicht wesentlich etwas geändert. Klar, für die Autoindustrie fahren wir viel weniger, dafür für andere Industriezweige mehr. Sogar die Sonderbereitschaften haben üblicherweise etwas zu tun. Nur die Gastfahrten, die waren in meist leeren Zügen.… Weiterlesen

Osterfest im Zeichen der Pandemie

Alles ist anders in dieser Zeit. Home-Office mit stundenlangem telefonieren. Keine Eröffnung des Frühlingsfestes am Ostersamstag, kein Club-Spiel und immer in Sorge das alle gesund bleiben, Familie, Freunde und alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer EVG. Während um uns herum alle ihre Balkone und Gärten herrichten, sind viele im Einsatz um unsere Stadt und das Land am laufen halten.… Weiterlesen

Frühling in Ostfriesland

Liebe Freunde,

kein Kontakt zu anderen Menschen? Kein Problem! In der Einsamkeit der Natur liegt eine Kraft, die insbesondere in Zeiten wie jetzt zu unserer Quelle werden kann. Die Blütenpracht in unserem Garten und der tolle blauer Himmel lassen uns die aktuellen Probleme für ein paar Minuten vergessen.

Macht aus der Not doch eine Tugend und begrüßt ganz für Euch den Frühling!… Weiterlesen

Dankbarkeit

Corona verbreitet leider nicht nur die Krankheit selbst sondern auch Angst. Angst vor dem Erkranken, Angst um den Job, um die Kinder, Freude, Familie und Angst um die Existenz. Umso bewundernswerter empfinde ich die Dankbarkeit die die Leute trotzdem haben. Dankbarkeit für alle die noch arbeiten gehen oder Dankbarkeit das sie noch arbeiten gehen können.… Weiterlesen

Fernweh

Aus meinem Dachfenster kann ich direkt auf die Einfahrtsgleise vom Hauptbahnhof schauen. Die Züge rollen trotz der Pandemie weiter, die meisten doch sehr leer, bringen unsere Mitmenschen sicher zur Arbeit – weiter meistens jedoch nicht.
Wer wie ich privat wie beruflich viel unterwegs ist und sich (fast) überall wohlfühlt, wo man mit seinen Liebsten sein kann, der kann sicherlich nachfühlen, wie sich die Sehnsucht nach Reise und Abenteuer anfühlt.… Weiterlesen

Ungewissheit und Angst im Alltag

Hallo liebe EVG!
Mein Arbeitstag startet je nach Schicht normalerweise immer gleich. Momentan ist halt eine gewisse Angst dabei. Ich komme aus Göttingen und arbeite seit ein paar Jahren im DB FZI Werk in Fulda. Ich muss jeden Tag eine Lange Strecke mit dem ICE auf mich nehmen. Es ist zwar so, das aktuell die ICE‘s nicht mal mehr halb voll sind, zwar hat man dennoch ein mulmiges Gefühl wenn man den ICE betreten will und sich einen Sitzplatz sucht.… Weiterlesen

Von der Idee zum Online-Tagebuch

Das Coronavirus dominiert die Schlagzeilen, stellt unser Privat- und Berufsleben auf den Kopf und weckt viele Ängste und Sorgen. Die negativen Auswirkungen der Krise müssen ernstgenommen werden – jedoch lässt sich zumindest auch ein positiver Effekt beobachten: Wir alle haben innerhalb weniger Wochen einen Riesensprung in Sachen Digitalisierung hingelegt. In Zeiten von „Social Distancing“ und #stayhome ist es insbesondere die Kommunikation, die ins Digitale verlegt wird: Online-Meetings mit den Kolleginnen und Kollegen oder Video-Anrufe mit Familie und Freunden sind in Windeseile Alltag für viele geworden.… Weiterlesen

Willkommen beim EVG-Online-Tagebuch

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

John Lennon sagte mal: „Leben ist das, was passiert, während Du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen.“ Niemand hätte je gedacht, dass wir Ostern so erleben müssen.

Wir alle haben uns auf ein paar freie Tage oder wenigsten Stunden mit unseren Lieben gefreut. Nach der grauen Herbst- und Winterzeit wieder ins Freie und mit Familie und Freunden Sonne und Kraft tanken.… Weiterlesen